Presse

Neues Familienhebammen-Zentrum in Hannover eröffnet

Für Schwangere, Alleinerziehende und Familien mit Kleinkindern in schwierigen Lebenssituationen hat die Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER eine neue Anlaufstelle eingerichtet. Schirmherrin und Moderatorin Gabi Bauer und Sozialdezernent Thomas Walter waren bei der Neueröffnung des bundesweit ersten Familienhebammen-Zentrum dabei.

HAZ vom 30. August 2013

________________________________________________________________

Schirmherrin Gabi Bauer besucht Förderschule

"Man kann hier richtig viel bewirken, weil das Projekt früh ansetzt", erklärte Moderatorin Gabi Bauer bei ihrem ersten Einsatz als Schirmherrin der Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER. HELP trägt zur Finanzierung des Projekts zur Lebensplanung von Schülerinnen und Schülern an Förder- und Hauptschulen bei. Damit sollen unter anderem Teenager-Schwangerschaften vermieden werden.

HAZ vom 6. Dezember 2012

________________________________________________________________

HELP unterstützt Heimatfilmwettbewerb

Der von HELP unterstützte Heimatfilmwettbewerb „Wo dein Herz wohnt“ hat im Rahmen einer großen Filmgala in Hannover seine Gewinner gefunden.


Spende für Projekt Co.libri in Bielefeld

Das Projekt Co.libri von HELP und der AWO Bielefeld kam in den Genuss einer Spende der Stadtwerke. Die Mitarbeiter verzichteten bei ihrer Entgeldabrechnung auf die Auszahlung der Cent-Beträge hinter dem Komma.

  • Neue Westfälische vom 3. Januar 2012

 Elternabend zum Kurs LERNEN zu lernen

Die HELP-Mitarbeiter Ingo Knieper und Dominik Zurloh informierten bei einem Elternabend über den Lernmethodenkurs LERNEN zu lernen. Sie stießen mit dem Thema bei den Eltern auf großes Interesse und diskutierten mit ihnen über Unterstützungsmöglichkeiten der Kinder beim Lernen.

  • MV vom 2. Dezember 2011

Spende über 5.000 Euro für das Projekt Wake up! in Hamburg

Ein Unternehmer spendete 5.000 Euro an das Projekt Wake up! in Hamburg-Billstedt. Gemeinsam mit der Hamburger Kinder- und Jugendhilfe (Hakiju) ist HELP hauptverantwortlich für das Projekt, das sich an Bewohner einer Hochhaussiedlung wendet.

  • Stadtteilzeitung Billstedt-Horn, November 2011

SPD-Politiker begeistert vom STEP Elterntraining von HELP

Der SPD-Politiker Hubertus Heil machte sich bei einem Besuch der Albert-Schweitzer-Schule in Hannover ein Bild vom STEP Elterntraining von HELP.

  • HAZ vom 2. Dezember 2011

Fairness und Achtsamkeit

Im Auftrag des Vereins IcanDo führt HELP das Fußballprojekt Clever-Kick durch. Fairness und Achtsamkeit sind hier die wichtigsten Regeln.

  • Leine-Zeitung vom 22. November 2011

Radio Flora berichtet über das Projekt Wunschgroßeltern

Für einen Beitrag über das HELP-Projekt befragte das Radio Flora die HELP-Mitarbeiterin Andrea Griesel. Griesel erzählt, wie das Projekt angelaufen ist und worauf Acht gelegt wird, wie etwa besondere Wünsche zu berücksichten. Sie schildert, dass es das besondere Ziel des Projekts ist, familienähnliche Strukturen aufzubauen. „Es wäre toll, wenn die Familie die Wunschoma einfach spontan zum Waffelessen einladen würde - oder umgekehrt!“, so Griesel.

Radio Flora vom 19. Mai 2008

 

Mitgliederzeitschrift


Ausgabe 18
Neues aus dem Verein

→ Online blättern
→ Publikationen