Austoben mit klaren Regeln im Rugby-Projekt

Rugby hat nicht unbedingt das beste Image. Was ist schon gut an einem Sport, der für den Außenstehenden eher wie eine permanente Rangelei aussieht? Dass Rugby aber auch etwas mit Gewaltprävention und Fairness zu tun hat, beweist der hannoversche Traditionsverein Hannover 78, der über 1000 Mitglieder und insgesamt fünf Sparten verfügt. „Sei fair, spiel Rugby“ titelt der Verein sein Projekt, mit dem durch gemeinsames Rugbyspielen benachteiligte und gefährdete Kinder und Jugendliche sportlich integriert werden und möglichen Gewalthandlungen vorgebeugt wird. 

Das Projekt vom Sportverein Hannover 1878 richtet sich besonders an Kinder und Jugendliche aus problemtischen sozialen und finanziellen Verhältnissen. Hugo Schmidt, der Abteilungsleiter Rugby im Verein, sieht immer wieder, wie die jungen Sportler mit der Zeit Stabilität, Orientierung und Selbstbewusstsein entwickeln. Darüber hinaus lernen sie, Regeln zu befolgen, was gerade in einer immer komplexer werdenden Gesellschaft mit vielen Unsicherheiten enorm wichtig ist. Rugby bietet vielfältige Erlebnis- und Abenteuerangebote und ist für die Kinder und Jugendlichen eine Möglichkeit, positive Erlebnisse zu machen und ihr Selbstwertgefühl zu steigern. 

Bereits seit fünf Jahren existiert das Projekt „Bleib fair, spiel Rugby“, das sich in dieser Zeit mehr als bewährt hat. Besonders auch in ihrer sozialen Kompetenz machten die jungen Sportler in dieser Zeit enorme Fortschritte – sie müssen sich in der Gruppe zurechtfinden und treffen auf andere Mannschaften, Schiedsrichter und Trainer. Sie lernen, Verantwortung zu übernehmen, Rücksicht zu nehmen, sich in Toleranz zu üben und das Regelwerk der Sportart zu akzeptieren und zu befolgen. 

Damit es weiterhin bestehen kann, unterstützt HELP das Projekt „Bleib fair, spiel Rugby“. HELP sorgt für die Ausstattung der Sportler und finanziert Fahrten, um den sozialen, kulturellen und sportlichen Austausch zu fördern. Auf lange Sicht möchte der Verein darüber hinaus aktive Hilfe leisten. Hierfür ist geplant, das Sozialtraining „Starke Kinder!" im Sportverein auf vielfältige Weise zur Anwendung zu bringen. 

www.hannover78.de

Mitgliederzeitschrift


Ausgabe 19
Neues aus dem Verein

→ Online blättern
→ Publikationen