Nienburger Tafel

Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot - und doch gibt es Lebensmittel im Überfluss. Die Nienburger Tafel bemüht sich um einen Ausgleich - für Menschen in Not. Seit Oktober 1998 werden durch die Nienburger Tafel Lebensmittel - aber auch Körperpflege- und Hygieneartikel - an Menschen abgegeben, die in Not sind, z.B. an Empfänger von Minirente, Hartz IV oder an Obdachlose.

Gespendet werden die Lebensmittel von Bäckereien, Supermärkten, Lebensmittelherstellern und Großhändlern aus Nienburg und Umgebung.

Mit dem Projekt LERNSCHRITTE hat die Nienburger Tafel nun ein Programm für Kinder geschaffen, die in Elternhäusern mit geringem schulischen Unterstützungspotenzial aufwachsen.

Nationale wie internationale Studien belegen, dass Kinder aus sozial schwachen, eher bildungsfernen Schichten nur in erheblich reduziertem Maße Zugang zu höheren Bildungsgängen und den damit erreichbaren höherwertigen Schulabschlüssen haben. Ihre Schulkarrieren sind überproportional häufig durch Überforderungssituationen, Versagensängste, Misserfolge und Motivationskrisen gekennzeichnet, oft einhergehend mit Stigmatisierungen und nachhaltigen Störungen der Persönlichkeit. Auch die elterliche Unterstützung bleibt diesen Schülern in der Regel versagt. Nicht selten herrschen hier mangelnde Aufmerksamkeit und Desinteresse vor.

Mit dem Programm "Lernschritte" soll ein Weg beschritten werden, Schüler durch Einzelbetreuung und im Rahmen von Kleingruppenarbeit in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu stabilisieren und in ausgewählten Lernbereichen individuell zu fördern. Auf diese Weise sollen persönliche Erfolge ermöglicht und die Freude am Lernen (wieder) geweckt werden. Neben dem Erreichen der jeweiligen Klassenziele dient das Programm im Falle von Grundschülern auch dazu, diese auf den Übergang auf weiterführende Schulen vorzubereiten.

Bei der Erstellung der Entwicklungs- und Förderpläne für das einzelne Kind wird eng mit der Schule und dem Elternhaus zusammengearbeitet.

HELP unterstützt dieses Programm monatlich mit einer Spende.

www.nienburger-tafel.de

Mitgliederzeitschrift


Ausgabe 18
Neues aus dem Verein

→ Online blättern
→ Publikationen