Reit-, Fahr- und Zuchtverein Epe

Der Reit-, Zucht- und Fahrverein Epe ist ein seit 1997 bestehender Reitsportverein. Hier können Reiter jeden Alters am Dressur- und Springunterricht teilnehmen. Doch besonderes Augenmerk legt der Verein auf die Kindertagesstätte, die unter dem Dach der Reithalle eingerichtet wurde.

In dem naturbezogenen Umfeld mit einem kindgerecht gestalteten Spielplatzbereich fühlen sich die Kinder sehr wohl. Doch nicht nur die gute Betreuung und der tolle Spielplatz lassen die Kinderherzen höher schlagen: Die Kita hat ein eigenes Pony!

Zweimal wöchentlich organisiert der Reitverein Reitstunden für die Kinder, zudem werden sie in den Voltigierunterricht des Vereins integriert. Hierfür steht neben dem Pony auch ein Großpferd zur Verfügung. Die Kinder haben beim Voltigieren viel Spaß – hauptsächlich möchte der Verein den Kindern aber den verantwortungsvollen Umgang mit dem Tier und die selbständige Verpflegung des Pferdes beibringen.

Dass das hervorragend klappt, zeigen die Resonanzen der Eltern: Der Verein erhält viele positive Rückmeldungen. Die Kinder zeigen Zuhause, dass sie verstehen, was es heißt, Verantwortung zu übernehmen. Der Umgang mit dem Pferd stärkt dieses Bewusstsein auf sehr positive Weise.

Bisher hatte der Kindergarten das Pony jedoch nur probeweise von dem Besitzer zur Verfügung gestellt bekommen. Da das Pony sehr gut in den Unterricht integriert werden kann, möchte der Reitverein den Kitakindern dieses Angebot nicht vorenthalten. Der finanzielle Spielraum des Vereins ist eng gestrickt. Eine dauerhafte Übernahme der Unterhaltskosten ist für den Verein ohne Hilfe nicht zu meistern.

Daher unterstützt HELP den Verein seit Ende 2015 monatlich mit einer Spende, damit das Pony weiterhin eingesetzt werden kann. Die Unterhaltskosten sind so dauerhaft gesichert – und ein gebrauchter Sattel konnte auch noch angeschafft werden.

Mitgliederzeitschrift


Ausgabe 18
Neues aus dem Verein

→ Online blättern
→ Publikationen