Eine Chance für Kinder

Celia und Adolf Windorfer haben Eine Chance für Kinder im Jahr 2000 in Hannover gegründet. Das vordergründige Ziel der Stiftung ist die Prävention von Kindervernachlässigung und Kindesmisshandlung. Dieses setzt Eine Chance für Kinder mit verschiedenen Maßnahmen um, zu denen in erster Linie die aufsuchende Betreuung durch Familienhebammen für Schwanger und Mütter bzw. Familien während des ersten Lebensjahres des Kindes gehört. Die Familienhebammen geben wichtige Hilfestellungen, helfen Eltern ihre Kompetenzen zu stärken und leisten auf diese Weise einen wichtigen Beitrag für die gesunde seelische und körperliche Entwicklung des Kindes.

Eine weitere Maßnahme der Stiftung ist die Schulung von Jugendlichen in den Schulen durch externe Fachkräfte. Durch praktische Übungen erhalten sie Lebens- und Sozialkompetenzen, erfahren, was Verantwortung für sich selbst und andere zu übernehmen heißt und was eine liebevolle Mutter bzw. einen liebevollen Vater ausmacht.

Schirmherrin der Stiftung Eine Chance für Kinder ist die Journalistin und Moderatorin Gabi Bauer.

www.eine-chance-fuer-kinder.de

Mitgliederzeitschrift


Ausgabe 18
Neues aus dem Verein

→ Online blättern
→ Publikationen