Endlich wieder Trainingslager!

In der Woche vom 02.04.2022 bis zum 09.04.2022 waren 15 TuS Altwarmbüchen Leichtathlet*innen endlich wieder sportlich unterwegs. Die Sportschule in Melle hat unsere Gruppe vom TuS Altwarmbüchen mit ihren besonders gut ausgestatteten Trainingsplätzen und Turnhallen sehr beeindruckt.

Maike Berner und Henning Seefisch, unseren beiden Trainern, ist es gelungen, dass jeder Trainingstag Spaß machte und uns sportlich weitergebracht hat. Die Wetterverhältnisse waren unterschiedlich: mal regnerisch, mal sonnig. Das hat uns aber nicht davon abgehalten unser Bestes zu geben.

Für die erbrachten Leistungen war jedoch nicht nur unser Spaß am Sport zuständig, sondern auch die Mahlzeiten: morgens und abends hat es Brot und Brötchen, mit jeweils verschieden Belägen gegeben. Auch mittags waren die Mahlzeiten abwechslungsreich: mal gab es Asia-Pfanne, mal Pizza, mal Hotdogs und auch Spaghetti Bolognese. Unsere Zimmer, die jeweils Dreier- bzw. Zweier-Zimmer waren, hatten eine Dusche und gemütliche Betten. Auch die Gemeinschaftsräume, wo man mit seiner Gruppe Zeit verbringen konnte, haben allen gut gefallen.

Außerhalb des Trainingslagers gab es sogar ein Schwimmbad, indem wir gerne Zeit verbracht haben. Das Team der Sportschule Melle hat uns sehr freundlich aufgenommen und war immer für uns da.

Ein großer Dank nochmals an das Trainerteam, Maike Berner und Henning Seefisch, für ihren engagierten Einsatz und an HELP e.V., die mit einer sehr großzügigen Spende den Aufenthalt finanziell unterstützt hat.

Gastbeitrag von Ole
TuS Altwarmbüchen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*