Hermann Bödeker - Evangelische Jugendhilfe e.V.

Wohngruppen, Erziehungsstellen und Hilfe für Familien

In der Jugendhilfeeinrichtung werden junge Menschen zwischen zwei und achtzehn Jahren in pädagogisch differenzierten Kinder- und Jugendwohngruppen und Erziehungsstellen von pädagogischen Fachkräften betreut und leben hier in familienähnlichen Verhältnissen.

Die Mitarbeiter*innen arbeiten eng mit den zuständigen Jugendämtern, den Kindergärten, Schulen und natürlich mit den Eltern der Kinder zusammen. Darüber hinaus betreibt die Einrichtung einen Kinderhort für Kinder aus dem zugehörigen Stadtteil.

Die von HELP (mit)finanzierten Projekte tragen entscheidend zur Verbesserung der Lebens- und Entwicklungsmöglichkeiten Kinder und Jugendlichen bei: So beteiligte sich HELP 2007 an der Finanzierung der Ausstattung und Einrichtung eines Ferienhauses. 2010 folgte die Gestaltung eines Therapieraumes und Mitte 2014 unterstützte HELP die Gartengestaltung.

Bis Mitte 2019 hat HELP das Schulgeld für ein speziell förderbedürftiges Mädchen gespendet. Für die Dauer ihrer Unterbringung in der Jugendhilfe Hermann Bödeker konnte ihr der Besuch einer Waldorfschule ermöglicht werden. Das Mädchen wird künftig von dieser Unterstützung profitieren. Die Schule hat sie mittlerweile verlassen.

© Fotos: Ev. Jugendhilfe Hermann Bödeker

So hilft HELP

Unterstützung seit 2006

Seit 2019 unterstützt HELP die Kinder der Jugendhilfe in der Ausübung verschiedener Sportarten mit erhöhtem Kostenaufwand (z.B. Reiten oder Football). Mit unserer dauerhaften Spende stellen wir die Finanzierung von Trainingsausstattungen, Camps und kostenpflichtigen Trainingsstunden sicher.

Aktuelles aus der Jugendhilfe Hermann Bödeker