“The best weekend in my LIFE”

Mit viel Begeisterung und Sonnenschein sind die diesjährigen Adventure Camps von KEINE MACHT DEN DROGEN zu Ende gegangen.

Cool sein und erwachsen wirken oder einfach nur weil es Freunde machen: Gruppenzwang und Stimmungslagen während der Pubertät motivieren so manchen Jugendlichen zum Griff nach Alkohol, Nikotin und illegalen Drogen.
Seit zehn Jahren bietet KEINE MACHT DEN DROGEN die Adventure Camps für Jugendliche an. So natürlich auch in diesem Jahr wieder. An zwei Wochenenden im Juni konnten Jugendliche abseits von Schule
und Alltagstrott das abwechslungsreiche Alternativangebot in den beiden Camps in Walsrode (Niedersachsen) und Neuburg an der Donau (Bayern) wahrnehmen. Ein intensives „Sichselbst-Erleben“ und der Austausch mit Gleichaltrigen machen das Thema Prävention hier zum Erlebnis der anderen Art.

Grenzerfahrungen, zum Beispiel beim Klettern, und das Gewinnen neuer Freundschaften draußen in der Natur stärken Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Durch das gemeinsame Erproben und Erleben
der eigenen Leistungsfähigkeit lassen sich Jugendliche begeistern. Auch das Erlernen von sozialen Fähigkeiten und die Bereitschaft, anderen zu helfen, werden gefördert. Eingebunden in diese erlebnispädagogischen Elemente werden die Jugendlichen spielerisch für das Thema Sucht sensibilisiert.


Die Termine für 2018 stehen bereits fest! Das Online-Anmeldeportal ist voraussichtlich ab Mitte Januar geöffnet.
Camp 1: Walsrode (Niedersachsen)
19.-21. Mai 2018
Camp 2: Neuburg/Donau (Bayern)
8.-10. Juni 2018

Die KEINE MACHT DEN DROGEN Klassenfahrt verbindet eine traditionelle Klassenfahrt mit einer Lehrerfortbildung zur Suchtprävention. Während die Lehrer an den ersten beiden Tagen von den Präventionsfachkräften zu Multiplikatoren ausgebildet
werden, betreut das erfahrene und qualifizierte Team von Camp Adventure die Schüler. In den suchtpräventiven Einheiten der folgenden Tage setzen die Lehrer das erworbene Wissen
mit ihren Schülern in die Praxis um.

Die Schüler erwartet eine tolle Mischung aus Bewegung, kreativen Workshops und spielerischer Suchtprävention. Ein umfangreiches Sportprogramm mit Klettern, Bogenschießen und vielem mehr sowie eine Wald-Bastelwerkstatt bringen viel Spaß und Abwechslung. Zur Verbesserung und Stärkung der Klassengemeinschaft wird besonderen Wert auf erlebnispädagogische Teambuildingelemente gelegt.

www.kmdd.de




Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*