Ein Wohnheim zum Wohlfühlen

Seit 15 Jahren ist die Arche München im Stadtteil Moosach vor Ort. In der Arche werden Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren betreut. Die Kids können kostenlos Mittagessen, die Hausaufgaben erledigen, Nachhilfe erhalten und an einem altersgerechten Nachmittagsprogramm teilnehmen. In den Ferien werden Ausflüge, Aktionen in...
Weiterlesen

Endlich mal wieder…

Endlich mal wieder rennen, endlich mal wieder selbst ausprobieren, endlich mal wieder Musik! All das wird in Zeiten der Pandemie schmerzlich vermisst und gehört in der Grundschule Vinnhorst in Hannover zum Alltag. Denn eigentlich würden die Kinder der Grundschule regelmäßig den Kinderwald besuchen, gerade jetzt im Frühling… Aufgrund der Unsicherheiten...
Weiterlesen

Neue Laptops für das Homeschooling

Die Evangelische Jugendhilfe Hermann Bödeker versteht sich als Einrichtung, in der Kinder und Jugendliche aus ihrer jeweiligen Situation heraus und mit ihrer jeweiligen Biographie angenommen und ihnen in einem geschützten strukturierten Lebensraum mit qualifizierter, pädagogischer Begleitung individuelle Entwicklungsmöglichkeiten gegeben werden. Dazu gehört auch, junge Menschen zu befähigen, Entwicklungs- und Verhaltensstörungen...
Weiterlesen

Modellprojekt Kinderwaldschule

Das Modellprojekt Kinderwaldschule geht aus einer Kooperation zwischen HELP e.V., dem Kinderwald Hannover und der Grundschule Vinnhorst hervor und läuft seit März 2020. Ziel ist es, eine enge Kooperation zwischen der Schule und dem Kinderwald aufzubauen, indem die Schulklassen regelmäßig den Kinderwald besuchen. Davon kann sowohl die Schule profitieren, die...
Weiterlesen

Trauerbegleitung in der Pandemie

"Kinder und Jugendliche trauern anders" - Dieser Leitsatz begleitet die Mitarbeiter*innen im Fuchsbau jeden Tag. Die Pandemie hat das Leben weltweit verändert. Kinder und Jugendliche leiden mit am meisten unter den Kontaktbeschränkungen. Verstirbt in dieser Krisenzeit nun auch noch ein geliebter Mensch, führt dies zu einer erschwerten Trauerzeit. Abschiede mit Kontakteinschränkungen,...
Weiterlesen

Worte zum Jahresende

2020 verlief ganz anders, als wir zu Beginn des Jahres dachten. Die Pandemie rund um Covid-19 hat die Welt einen langen Moment stillstehen lassen. Viele Unternehmen kämpften und kämpfen noch heute um ihre Existenz. Und nun, kurz vor Weihnachten, wird das tägliche Leben erneut herunter gefahren. Soziale Vereine und Hilfsorganisationen sind...
Weiterlesen

Eine Arbeit, die bewegt

HELP finanziert sich zu großen Teilen aus den Beiträgen seiner Fördermitglieder. Damit wir unsere Kooperationspartner langfristig unterstützen können, sind wir aktuell wieder auf der Suche nach neuen Fördermitgliedern. Mit der Arbeit am Informationsstad gewinnen wir die Förderer von heute und von morgen. Sonja Schaper berichtet von der Mitgliedswerbung. Heute sind wir...
Weiterlesen

Fortschritt statt Stillstand

Als im März von heute auf morgen deutschlandweit die Schulen geschlossen wurden, war sehr schnell klar: Covid-19 ist ernst. Auch bei Violetta ging von heute auf morgen gar nichts mehr. Wir haben mit Barbara David gesprochen, wie sich Covid-19 auf die Präventions- und Aufklärungsarbeit von Violetta ausgewirkt hat und welche...
Weiterlesen

Präventionsarbeit? Geht auch online!

Auch vor unserem Partner KEINE MACHT DEN DROGEN haben die Corona-Maßnahmen keinen Halt gemacht – und haben den Verein vor große Herausforderungen gestellt. Alle Projekte, die normalerweise an festen Orten stattfinden (Schulprojekte, Adventure Camps, Klassenfahrten, Lehrerfortbildungen etc.) mussten abgesagt werden. Doch besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen:Nach und nach ist es KEINE...
Weiterlesen